7. Kreuzberglauf Rollski

7. Kreuzberglauf Rollski

Wenn der Betrieb am Kloster Kreuzberg zum Jahresende für einige Wochen pausiert bekommen die Skilangläufer die Chance sich die Straße von Haselbach hinauf zum Kloster auf Skirollern zu messen. Zum 7. mal richtete der RWV Haselbach den Wettkampf vergangenen Sonntag bereits aus. Für die Schülerklassen erfolgte der Start weiter oben um eine 3 km Strecke mit 220 Höhenmetern in Angriff zu nehmen. Für alle anderen Altesklassen ging es mit Start in Haselbach 6,5 km und 417 Höhenmeter den Berg hinauf.
Von der SKG Gersfeld haben sich 16 Sportler der Herausforderung gestellt und zahlreiche Podestplätze belegt.
In der Klasse U12/13 belegte Alvaro Schrenk Rang 2 und Hagen Steinbrink Rang 4. Bei den Mädchen belegten Paula Niebling und Linnea Breitschwerdt die Plätze 3 und 4. Die Altersklasse U14/15 konnte die SKG mit Marvin Melchers und Lou Delgado für sich entscheiden. Hinter Melchers machten Konstantin Baier und Kilian Gutermuth den Dreifacherfolg perfekt. Nach Delgado folgten Luca Weikard auf Platz 2, Penelope Schrenk auf Platz 4 und Marie Richter auf Rang 6.
Im Junioren und Herrenbereich waren 5 Gersfelder auf der langen Strecke unterwegs.
Peter Limpert wurde 4. in der Altersklasse U16/18, Lucas Schrenk gewann die Klasse H21-30, Volkmar Weikard kam als 3. ins Ziel der Klasse H41-50 und in der Klasse 51-60 kamen Kilian Bott und Achim Stöhr auf die Plätze 2 und 15.