Schrenk Deutsche Vizemeisterin

Vom 16. bis 18.1. fand die Deutsche Meisterschaft Skilanglauf im Erzgebirge in Oberwiesenthal statt. In 3 Wettkämpfen wurden die Deutschen Meister 2015 ermittelt. Als Auftakt stand am Freitag der Sprint in der freien Technik auf dem Programm. Hier sorgte Sophia Schrenk gleich zu Beginn für die Sensation.

Schon im Vorlauf mit der zweitschnellsten Zeit unterwegs, durchlief sie das Viertel- und Halbfinale scheinbar mühelos und stand schließlich im Finale. Hier lieferte sie sich ein packendes Duell und konnte den 2. Platz des Prologs behaupten, was zugleich den Deutschen Vizemeistertitel der Altersklasse U16 bedeutete.

Ebenfalls in der U16 w startend belegte Annika Weikard Platz 22. Mit Kathrin Weikard gab es beim Sprint noch einen 19. Platz für die SKG Gersfeld.

Am Samstag stand ein Distanzrennen in der freien Technik auf dem Plan. Der in der Nacht gefallene Neuschnee machte die Skipräparation alles andere als einfach. Dennoch konnte Sophia Schrenk ihre gute Form bestätigen und kam über 5 km auf den 6. Platz. 

Mit einem Jagdstart in der klassischen Technik wurden die Titelkämpfe am Sonntag fortgesetzt. Die Startreihenfolge ergab sich hierbei aus den Ergebnissen und Zeitabständen vom Vortag. Somit ging Schrenk als sechste auf die 7,5 km Strecke und sicherte sich diesen mit 24,55 min auch bis ins Ziel.