Nachtsprint Oberweißenbrunn

Noch vor dem Wärmeeinbruch Anfang Januar fand am 7. ein Nachtskisprint in Oberweißenbrunn statt.

Beim Nachtsprint in Oberweißenbrunn waren zum größten Teil die Nachwuchsläufer am Start und konnten Wettkampferfahrung sammeln. Zur Freude der Gersfelder, stellte die SKG mit 21 von insgesamt 40 Startern mehr als die Hälfte der Teilnehmer und brachte zahlreiche Siege mit nach Hause.

Bei den Jüngsten (Altersklasse 7-9) gewannen Hagen Steinbrink und Hermine Zimmermann ihr Rennen über 0,9 km. Linnea Breitschwerdt wurde 2. hinter Zimmermann.

In der am stärksten besetzten Altersklasse ( S 10-11) belegte Marie Richter den 4. Rang. Bei den Jungs machten 6 Gersfelder den Sieg unter sich aus. Cornelius Zimmermann setzte sich letztendlich durch und gewann vor Marvin Melchers, Konstantin Baier, Max Weikard, Felix Balda und Kilian Gutermuth.

Bei den 12 bis 13 jährigen siegten Linus Zimmermann und Cosima Balting, ebenfalls über die 0,9 km Strecke. Mit 2,30 min lief Balting die Streckenbestzeit über die kurze Strecke. Mit dem ersten Platz, ebenfalls Streckenbestzeit, aber über 1,8 km lief Sven Kemmerzell . Jonas Zitzmann folgte ihm auf mit dem 3. Platz. Kathrin und Annika Weikard  fuhren in der Jugendklasse auf die Plätze 1 und 2. Trainingspartnerin Sophie Richter kam auf Rang 3.

Bei der männlichen Jugendklasse machte das nächste Geschwisterpaar den Sieg unter sich aus, wobei Makarius Baier die Nase kurz vor Jonathan Baier hatte. In der Damen und Herrenklasse gingen mit Verena Korell und Lucas Schrenk noch zwei mal Rang 2 nach Gersfeld.